• Nachdem Menschen aus 180 Nationen in der Region leben und unsere Unternehmen in der ganzen Welt aktiv sind, ist uns europäische Zusammenarbeit ein Anliegen.

Europäische Netzwerke

Netzwerke gewährleisten dauerhafte Kontakte und stetigen Austausch mit europäischen Partnern. Damit können aus einem großen Pool an Regionen Partner für eigene Projektanträge gewonnen werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich an Projektvorhaben anderer Regionen zu beteiligen. Im Verbund lassen sich eigene Interessen wirkungsvoller vertreten, Ziele sind einfacher durchsetzbar. Durch den Austausch von Erfahrungen und Best-Practice-Beispielen lernen alle Partner voneinander.

Die Region Stuttgart ist in folgenden europäischen Netzwerken aktiv:

METREX (The network of European Metropolitan Regions and Areas)

METREX ist ein Netzwerk aus mehr als 50 Stadt-Umland-Regionen in Europa. Beobachter kommen aus den USA und Asien. Ziel des Netzwerks ist der Erfahrungsaustausch zu Fragen der Raumplanung und Regionalentwicklung, und die gemeinsame Interessenvertretung der Metropolregionen nach außen. Dr. Nicola Schelling, die Regionaldirektorin des Verbands Region Stuttgart, ist seit April 2014 Metrex-Präsidentin.

METREX (The network of European Metropolitan Regions and Areas)
http://www.eurometrex.org/ENT1/DE/index.php

ERRIN European Regions Research and Innovation Network in Brussels

Das Netzwerk der europäischen Forschungs- und Innovationsregionen hat das Ziel, die Regionen zu vernetzen und die europäische Forschungs- und Innovationspolitik mit zu gestalten. Die Geschäftsstelle des Netzwerks und auch die thematischen Arbeitsgruppen organisieren in Brüssel Veranstaltungen zu aktuellen Themen und Entwicklungen in der Forschungs- und Innovationspolitik. Bei Workshops über aktuelle EU-Ausschreibungen können Regionen sich über ihre Erfahrungen austauschen. Bei sogenannten Projektbörsen entwickeln die Partner aus den Regionen Projektideen und bilden Konsortien. Die aktive Mitarbeit in ERRIN ermöglicht der Region Stuttgart den Zugang zu schnellen Informationen, Partner für Projekte zu gewinnen sowie Kontakte zur EU-Kommission und anderen Institutionen zu pflegen.

Das Europabüro der Region ist in diesem Netzwerk im Vorstand tätig und engagiert sich in der Arbeitsgruppe Design und Kreativwirtschaft in Leitungsfunktion.

ERRIN European Regions Research and Innovation Network in Brussels

POLIS (European Cities and Regions Networking for New Transport Solutions)

POLIS ist ein Netzwerk europäischer Städte und Regionen zu Verkehrsmanagement und -technologien. Für die Region Stuttgart ist der Erkenntnisgewinn durch den Austausch mit anderen Regionen besonders wertvoll. Ein weiterer Vorteil dieses Netzwerks ist, dass seine Mitglieder früh über geplante Änderungen und Neuerungen von EU-Regelungen und -Förderprogrammen informiert werden. So können sie frühzeitig reagieren oder rasch Partnern für Projektanträge finden.

Die Region Stuttgart ist im Steuerungskreis des Netzwerks und arbeitet in verschiedenen Expertengruppen mit.

POLIS (European Cities and Regions Networking for New Transport Solutions)

EMTA (Europäische Aufgabenträger im ÖPNV in Metropolregionen)

Der Verband Region Stuttgart ist als Besteller der S-Bahn in der Region Stuttgart assoziiertes Mitglied von EMTA, dem europäisches Netzwerk von Aufgabenträgern im Verkehrsbereich. EMTA zielt auf die Verbesserung des Mobilitätsmanagements und auf die Steigerung der Qualität des öffentlichen Personennahverkehrs ab. Wertvoll an EMTA ist für den Verband Region Stuttgart, dass er über dieses Netzwerk ÖPNV-Daten verschiedener europäischer Verkehrsverbünde bekommt und vom Austausch mit anderen Aufgabenträgern im ÖPNV profitiert. Zudem gelangt die Region Stuttgart über EMTA an Kontakte zu wichtigen EU-Akteuren im Bereich Mobilität.

EMTA

Covenant of Mayor ("Konvent der Bürgermeister")

Der Covenant of Mayors ist eine Initiative der Europäischen Union, die zur Erreichung der EU-Klimaschutzziele beitragen soll. Im Convenant sind Kommunen und Netzwerke bzw. Unterstützerorganisationen aus europäischen Staaten zusammengeschlossen. Als erste Region in Deutschland ist der Verband Region Stuttgart als sogenannte Supporting Structure beigetreten und hat die Aufgabe übernommen, Städte und Gemeinden in seinem Einzugsgebiet über diese Klimaschutzinitiative zu informieren und sie dazu zu beraten. Ziel ist ein Beitrag zur Verbesserung und der Lebensqualität in der Region Stuttgart.

Covenant of Mayor

European Innovation Policy Group bei LinkedIn

Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart ist Gründer und Moderator des Netzwerks "European Innovation Policy" innerhalb der Internetplattform LinkedIn. Zielgruppe sind Innovationspolitiker, Mitarbeiter der Europäischen Kommission sowie Innovations- und Clustermanager. Die Gruppe hat aktuell etwa 5700 Mitglieder. Sie diskutieren Programme, starten Projekte und informieren über Veranstaltungen. Mitarbeiter der Europäischen Kommission nutzen die LinkedIn-Gruppe auch für informelle Konsultationen.